slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5

Umschulung

 

Umschulungsmöglichkeiten für Inhaber des
PPL  A / B / C / F

 

vom Segelflug
zum UL-Schein

vom Motorflugzeug bzw. Motorsegler zum UL-Schein

von der UL-Lizenz zum Motorflug

vom Segelflug bzw. Motorsegler zum Motorflug

Ausbildung:

-10 Flugstunden

-Einweisung in besondere Flugzustände und Notverfahren

-theoretische Einweisung in den Fächern Technik, Verhalten und menschliches Leistungsvermögen


KEINE PRÜFUNG

 

Einweisung:

-theoretisch und praktisch in die Besonderheiten des Ultraleichtflugzeuges

-je nach fliegerischer Übung 
ca. 1 - 3 Flugstunden

 

KEINE PRÜFUNG

 

 

Ausbildung:

Umschulmöglichkeiten

zum

LAPL (A)

und

PPL (A) EASA FCL

auf Anfrage

 

Ausbildung:

Segelflieger benötigen min. 15 Stunden Flugausbildung und eine theoretische Prüfung. Fächererleichterung möglich.

Motorseglerpiloten benötigen min. 3 Stunden Flugausbildung und keine theoretische Prüfung.

zum

LAPL (A)